27. Juni 2022

Das war die Logimat 2022

Nach zwei ausgesetzten Jahren kamen von 31. Mai bis 2. Juni 2022 in Stuttgart endlich wieder viele Entscheider und Interessierte aus den Bereichen Intralogistik und Prozessmanagement zusammen! 

LKE hat mit vielen Exponaten seine Leistungsfähigkeit gezeigt, für die unterschiedlichsten Prozesse mit Lösungen aufzuwarten. Zudem wurden Neuentwicklungen und demnächst verfügbare Produktkategorien gezeigt.

Kittinglösungen

Optimieren von Produktionsumgebungen, Lagerhaltungen und Lieferketten. Mit individualisierten Kittingwägen von LKE nutzen die das komplette Potential Ihrer Produktion.

Ein Kittingwagen wird mit einer bestimmten Anzahl »Sets« bestückt, z.B. für die Montage Ihrer Güter. Diese bestückten Kittingwagen lassen sich zentral Lagern. Die Produktion wird so via Routenzug mit bestückten Sets versorgt.

So puffern Sie keine Engpässe, gehen optimal mit ihrem verfügbaren Raum um und vermeiden Fehler in der Produktion.

Automatische Beladung von Rollenwagen

Die Zukunft gehört den Fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Um eine konsequente Umsetzung des Konzepts zu gewährleisten, präsentiert LKE den Transportwagen zur automatischen Beladung durch ein Spezialregal.

Die Funktionsweise ist einfach wie genial. Durch die Gravitation rollt die Ladung (z.B. Kleinladungträger) automatisch auf den Wagen und kann am Bestimmungsort bequem entnommen werden.

Das System ist flexibel und kann an zukünftigen Veränderungen einfach angepasst werden.

Autonome Taxiwagen

Ein Mutter-Tochter-System bietet einmalige Möglichkeiten im Bereich der Intralogistk. Hier ist der Einsatz von Autonomen mobilen Robotern (AMR) besonders sinnvoll.

Der Portalwagen von LKE eignet sich für den Einsatz einer vollautonomen Intralogistik-Lösung: Durch AMRs können die Portalwagen einfach be- und entladen werden.

Aktuelles

Logimat 2022 – Das können Sie von LKE erwarten